Tradition und Innovation

Als Alleskönner lässt sich damit rund 70 Prozent aller Schneidaufgaben schnell und präzise erledigen. Die speziell geformte, breite Klinge mit ihrer chrakteristischen Wölbung auf der Oberseite und der zur Spitze hin geschwungenen Schneidkante machen den Wiegeschnitt ebenso zum Vergnügen wie das Hacken und den Transport des Schneidguts. Im Chinesischen Kochmesser von Nesmuk treffen sich Tradition und Innovation: Es wurde in Zusammenarbeit mit chinesischen Spitzengastronomen entwickelt und ist die Neuinterpretation einer 3500 Jahre alten Grundform.

Beschichtung für höchsten Schneidkomfort

DLC Beschichtungen wurden für höchste Beanspruchungen entwickelt und finden zum Beispiel in der Raumfahrt und bei Formel 1 Motoren Anwendung. Die nur wenige Mikrometer starke, amorphe Kohlenstoff-Schicht ist unempfindlich gegenüber Säuren, Basen, extremen Temperaturen und ähnlichen aggressiven Einwirkungen. Nesmuk verwendet eine extrem harte, tiefschwarze Beschichtungsvariante, die sich durch niedrige Reibwerte und enorme Kratzfestigkeit auszeichnet.

Einzigaritger Stahl für extreme Schärfe

Die unbeschichtete und polierte Schneidfase garantiert den feinst-möglichen Schnitt: Der einzigartige Nesmuk Stahl enthält das seltene Element Niob – dieses sorgt für das sehr feine Stahlgefüge trotz Rostträgheit. Gleichzeitig wird eine höhere mechanische Festigkeit erreicht, die Klinge wird fester und zäher. Das Ergebnis ist eine extreme Schärfe sowie erhöhte Standzeit und Schnitthaltigkeit.