EXKLUSIV C100 – handwerkliche Präzision und außergewöhnlicher Damaszener Stahl.

Die Klingen der Serie C100 sind Ausdruck vollendeter Handwerkskunst. Typisch für die Serie C100 ist der aufwendige beidseitig, facettierte Hohlschliff. Gerade bei den breiteren Klingentypen erleichtert die Facette so das Ablösen des Schneidguts von der Klinge.

Die in unserem Damaszenerstahl für die Serien C90 und C100 verwendeten Ausgangstähle sind Hochleistungswerkzeugstähle. Ein hoher Kohlenstoffgehalt und unter anderem auch Wolfram ergeben Materialeigenschaften, die außergewöhnlich sind. Das Ergebnis sind die extreme Schärfe und herausragende Standzeit der Nesmuk EXKLUSIV Klingen.

Das Kochmesser der Serie C100 besitzt 350 Lagen und hat eine Härte von 62 bis 63 HRC.

Dank der gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Chemische Technologie entwickelte glasartige NPC-Beschichtung (Nesmuk Protective Coating) sind die Nesmuk EXKLUSIV Klingen vor Korrosion geschützt*.

Ursprung einer Handwerkstradition

350 Lagen Stahl formen das elegante Muster des wilden Damastes mit feinstem Abzug an der Schneide. Die 180 mm lange, facettierte Klinge mit beidseitigem Hohlschliff sorgt für eine reduzierte Schneidgut-Anhaftung und macht das Messer zum Allrounder in jeder Küche. Klassischer wilder Damast symbolisiert den Ursprung dieser Handwerkskunst: Die Komposition unterschiedlicher Stahlsorten, gezielt ausgewählt um ihre funktionalen Vorteile miteinander zu verbinden und so eine Klinge zu schaffen, die herkömmlichen Monostahl-Klingen weit überlegen ist. Kohlenstoffanteil: 1,0 %.


Spiegelglanz für extreme Schärfe

Wer einmal mit einem echtem Damastmesser geschnitten hat, fühlt den Unterschied: Die von Hand geschärfte und auf Hochglanz polierte Klingenwate bietet eine einzigartige Schärfe und erinnert mit jedem Schnitt an den Ursprung dieser Handwerkskunst.

Der Wert echter Handarbeit

Vom Klingenrücken mit bis zu 3 mm massivem Damaststahl verjüngt sich die Klinge vom Mittelgrat her bis zu einem Tausendstel Millimeter an der Schneide: Der doppelseitige Hohlschliff unterhalb der Facette entsteht in 100 % Handarbeit in der Nesmuk Schmiede.

*Die Schneidfase der Klinge ist nicht beschichtet. Daher sollten Sie Ihr Nesmuk EXKLUSIV Messer nach Gebrauch stets reinigen. Die Klinge mit Spülmittel und unter fließendem Wasser reinigen, im Nachgang gut abtrocknen. Für die besondere Pflege eignet sich auch von Zeit zu Zeit das Einölen der Klinge bzw. der Schneidfase. Wir empfehlen dazu säurefreie öle wie z.B. unser Kamelienöl.

Bitte verwenden Sie keine Putzschwämme mit abrasiven Geweben, diese können die NPC Beschichtung zerkratzen und beschädigen. Vermeiden Sie auch das Einweichen von angetrockneten Schneidgutresten und legen Sie das Messer nicht in ein Wasserbad. Die Reinigung im Geschirrspüler schadet jedem Küchenmesser, insbesondere aber Messern aus Karbonstählen.