EXKLUSIV C150 – Für höchste Ansprüche an Eleganz und Schneidleistung.

 Der Damaszenerstahl der C150 Serie unterscheidet sich in seinem Aufbau von den anderen EXKLUSIV Serien C100 und C90. Die Damastlagen werden aus speziellen Legierungen gefertigt, die flexibel sind und gleichzeitig ein noch brillanteres, sehr kontrastreiches Muster erzeugen. Die 301 Lagen flexibler Damaststahl umschließen eine Schneidlage, die aus einem der reinsten Kohlenstoffstähle überhaupt gefertigt ist. Das garantiert höchste Schärfe und eine außergewöhnliche Härte von 65 HRC. Dank dem flexiblen Damaststahl außen, ist die harte Schneidlage in der Mitte weniger anfällig gegen Bruch. Die perfekte Kombination aus Härte und Flexibiltät.

Die C150 Klingen werden vollständig von Hand geschliffen, um die Schneidlage perfekt und mittig herausarbeiten zu können. Der beidseitige, facettierte Hohlschliff ist ein handwerklich sehr anspruchsvoller Arbeitsschritt, der Geschick und eine ruhige Hand erfordert.

Nur die besten Messermacher mit vielen Jahren Erfahrung führen diese Arbeit in der Nesmuk Manufaktur durch.

Dank der gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Chemische Technologie entwickelte glasartige NPC-Beschichtung (Nesmuk Protective Coating) sind die Nesmuk EXKLUSIV Klingen vor Korrosion geschützt*

Perfekte Handhabung für Detailarbeiten

Die kurze, 90 mm lange Klinge des Officemessers ist perfekt zur Vor- und Zubereitung sowie für Putzarbeiten.

Präzisionsarbeit

Präzisionswerkzeug für Detailverliebte: Mit der dünnen Spitze des handlichen Officemessers können selbst feinste Schnitte punktgenau platziert werden.

*Die Schneidfase der Klinge ist nicht beschichtet. Daher sollten Sie Ihr Nesmuk EXKLUSIV Messer nach Gebrauch stets reinigen. Die Klinge mit Spülmittel und unter fließendem Wasser reinigen, im Nachgang gut abtrocknen. Für die besondere Pflege eignet sich auch von Zeit zu Zeit das Einölen der Klinge bzw. der Schneidfase. Wir empfehlen dazu säurefreie öle wie z.B. unser Kamelienöl.

Bitte verwenden Sie keine Putzschwämme mit abrasiven Geweben, diese können die NPC Beschichtung zerkratzen und beschädigen. Vermeiden Sie auch das Einweichen von angetrockneten Schneidgutresten und legen Sie das Messer nicht in ein Wasserbad. Die Reinigung im Geschirrspüler schadet jedem Küchenmesser, insbesondere aber Messern aus Karbonstählen.